skip to Main Content

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über Art, Umfang, Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“) beim Besuch meines Online-Angebots auf.

1. Allgemeines

a) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Frank Schoofs
Speditionsstr. 21
40221 Düsseldorf

Telefon: +49 (0) 211 882 31 711
E-Mail-Adresse: datenschutz@frankschoofs.de

b) Ihre Rechte bezüglich Ihrer Daten

  • Recht auf Auskunft: Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, eine Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese Daten.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben gemäß. Art. 16 DSGVO das Recht, die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Sie betreffender Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Alternativ zur Löschung haben Sie gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Mein Unternehmenssitz liegt in NRW, die aktuellen Kontaktdaten der entsprechenden Aufsichtsbehörde finden Sie unter diesem Link.
  • Widerspruchsrecht: Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit zu widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet auf meinem Online-Angebot nicht statt.

2. Verarbeitung von Daten auf meinem Online-Angebot

a) Sicherheitsmaßnahmen

SSL-Verschlüsselung

Um Ihre Daten, z.B. bei der Übermittlung über mein Kontaktformular, bestmöglich vor dem Zugriff Dritter zu schützen, setze ich auf meinem Online-Angebot eine SSL-Verschlüsselung ein. Sie erkennen eine aktive Verschlüsselung an dem kleinen Schloss-Symbol in der Adresszeile Ihres Browsers. Ich weise darauf hin, dass ein lückenloser Schutz bei Datenübertragungen im Internet dennoch nicht gewährleistet werden kann.

Verzicht auf Tracking-Cookies, Social Media-Plugins und Werbung

Ich setze auf meinem Online-Angebot keine Tracking-Cookies oder Social Media-Plugins ein, um zu vermeiden, dass ungefragt personenbezogene Daten erfasst und übertragen werden. Wo es erforderlich ist, z.B. beim Kontaktformular, werden nur die Daten erfasst, die unbedingt notwendig sind. Ferner versende ich keine Newsletter oder andere Direktwerbung und schalte auf meinem Online-Angebot auch keine Werbeanzeigen.

b) Server-Logfiles

Welche Daten werden verarbeitet?

Über meinen Hostinganbieter (1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, Deutschland) erhebe ich Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieses Online-Angebot befindet (sogenannte Server-Logfiles).

Zu den Zugriffsdaten gehören Referrer (zuvor besuchte Webseite), angeforderte Webseite oder Datei, Browser-Typ und Browser-Version, verwendetes Betriebssystem, verwendeter Gerätetyp, Uhrzeit des Zugriffs und die IP-Adresse. IP-Adressen werden anonymisiert gespeichert

Zu welchem Zweck werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden zur sicheren und fehlerfreien Bereitstellung meines Online-Angebots verarbeitet. Es werden außerdem anonyme Statistiken über die Zugriffe damit erstellt (z.B. Anzahl der Besucher und welches Betriebssystem diese benutzen), um das Online-Angebot weiter zu verbessern.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden auf Grundlage meiner berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, nämlich dem Interesse an der sicheren und fehlerfreien Bereitstellung sowie der Verbesserung meines Online-Angebots, verarbeitet. Es besteht ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO mit dem Hostinganbieter 1&1 IONOS.

Wann werden die Daten gelöscht?

Server-Logfiles werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von acht Wochen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

c) Kontaktaufnahme (per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder Post)

Welche Daten werden verarbeitet?

Es werden die Daten verarbeitet, die Sie mir bei einer Kontaktaufnahme über mein Kontaktformular, per E-Mail, telefonisch oder postalisch übermitteln. In der Regel handelt es sich hierbei um Kontaktdaten, z.B. Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse sowie der Nachricht, die Sie mir übermitteln.

E-Mails werden dabei auf den Servern meines Hostinganbieters (1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur) in Deutschland gespeichert; auch die im Kontaktformular eingegebenen Daten werden mir als E-Mail zugestellt.

Zu welchem Zweck werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder im Rahmen der Erbringung vertraglicher bzw. vorvertraglicher Leistungen verarbeitet (z.B. zur Vereinbarung eines Termins oder der Erstellung und Übermittlung eines Angebots).

Die Daten können gegebenenfalls auch im Rahmen von Verwaltungsaufgaben, z.B. der Büroorganisation oder Finanzbuchhaltung, verarbeitet werden. Es kann außerdem erforderlich sein, Daten an die Finanzverwaltung, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer o.ä. zu übermitteln.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden auf Grundlage von

verarbeitet.

Recht auf Widerruf

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt davon unberührt. Um von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, können Sie mich unter den o.a. Kontaktdaten kontaktieren.

Wann werden die Daten gelöscht?

Ich lösche die Daten, wenn der Zweck für die Speicherung entfällt (z.B. Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage) oder Sie mich zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungspflichten, bleiben davon unberührt.

Back To Top